Soul of Divercity @ Stall 6, Zürich – 28.10.2017

Lineup:
Soulsource
Jungle Raiders
Aduard & Compact
Steven Bonkers
Rollin John

Soul of Divercity – All Styles of Drum’n’Bass

Eintritt 15.-
ab 18 Jahren

Die Tage werden kürzer, aber dafür die Nächte länger, was ideale Voraussetzungen für eine Soul of Divercity sind. Am 28. Oktober öffnet der Stall 6 wieder die Türen für tanzfreudige Bass- Heads und neugierige Partygänger. Auf dem Programm stehen fünf Acts, für die es sich lohnt die wohlige Wärme seiner Stube zu verlassen!

Neben den Acts, Rollin John, Soulsource und Jungleraiders, die Soul Of Divercity Mehrfachtätern bereits bekannt sind, haben wir aber auch zwei Premieren zu Gast: Aduard & Concept vom Luzerner Partylabel BAMMS und Dj Steven Bonkers.

Wir freuen uns auf euch!

25 Years RAM Records: Andy C, Loadstar + Audio @ X-TRA, Zürich – 13.10.2017

25 Years RAM Records:

Room 1
Andy C
Loadstar
Audio
Crumbling Empire & Styx
K-Base & Zgroove
hosted by Tonn Piper

Room 2
Xylo & Subvibz
Frontline & Dy-namics
Rollin‘ John

Die RAM Night kehrt am 13. Oktober mit den Szene-Grössen Andy C, Loadstar und Audio zurück in die Limmatstadt ins X-TRA.

Andy C ist mit über 40 Jahren Erfahrung keine Kurzzeiterscheinung im Business. Er spielte ausverkaufte Shows im Alexandra Palace und Brixton Academy, zierte die Headline Slots an den grössten Festivals wie das Creamfields, Glastonbury, EDC und SW4 und hat eine Reihe von phänomenalen Crossover Hits wie „Heartbeat Loud“ und „New Era“ veröffentlicht. Darüberhinaus ist er der Lieblingsremixer für Major Lazer, Sigala, London Grammer und weitere Künstler und hostet die allererste D’n’B Radio Show auf Apple Music, die in über 100 Länder übertragen wird.

Das Duo Loadstar bestehend aus Gavin Harris und Nick Hill, vorher bekannt als Xample und Lomax, hat die höchsten Erwartungen in den letzten Jahren mit ihrem individuellen Style und ihrem pionierhaften und energetischen Sound, der Club Dancefloors, iPods und grosse Festivals Arenas durchtränkt übertroffen.

Kein anderer Produzent schlägt so kräftig zu wie Audio. Von seinen tätowierten D’n’B Knöcheln zu seinen schonungslosen harten Produktionen, Gareth Greenall verkörpert den Spirit von D’n’B. Kompromissloser, angeborener Underground und das Verweigern von Spielereien, der Fleiss, die Kreativität und das Fehlen von Nachlässigkeit des Süd-Londoners befeuerte eine Unmenge ans Respekt aus jeder erdenklichen Ecke der Szene.

Am 13. Oktober werden die vier Herren von den nationalen DJs Crumbling Empire, Styx, K-Base, Zgroove, Xylo, Subvibz, Frontline, Dy-namics und Rollin John begleitet. Zudem bringt Andy C Tonn Piper als Host mit.

Early Bird Tickets bis 31.08.: 35 CHF
Regular Tickets: 39 CHF
Abendkasse: 45 CHF

Soul of Divercity @ Stall 6, Zürich – 23.09.2017

Lineup:
Just Buzz Bass
The Razzmatazz
DJ CINIC
Ich und seine Freunde
Crumbling Empire

Soul of Divercity – All Styles of Drum’n’Bass

Eintritt 15.-
ab 18 Jahren

Der Herbst kommt wieder hervor und damit erwacht auch wieder das Zürcher Nachtleben. Wir von Divercity freuen uns, euch zu unserer nächsten Soul of Divercity Party einladen zu dürfen.
Just Buzz Bass und The Razzmatazz waren bei uns zu Gast und dürften einigen noch in Erinnerung sein. Mit DJ Cinic und Ich und seine Freunde dürfen wir zwei neue DJs bei uns begrüssen und ihr Können am DJ-Pult bestaunen. Abgerundet wird das Lineup von Crumbling Empire. Wie immer wird die nächste Party im gemütlichen Stall 6 ganz nach unserem Motto All Styles of Drum’n’Bass sein.

Wir freuen uns auf euch <3

Heavy Rotation – Streetparade Special @ Stall 6, Zürich – 12.08.2017

Task Horizon (Evolution Chamber – CH)
Magnetude (Lifted Music – RU/UK)
Agent C (JUR)
Nasjo (Divercity)
Kezeg (Project Riot)
Semtex (JUR)

Eintritt CHF 20.-
Ab 18 Jahren

In der schweizer Streetparade-Nacht sollten auch DnB-Liebhaber auf ihre Kosten kommen können. Divercity veranstaltet wie jedes Jahr einen energiegeladenen Event im Stall 6 in Zürich. Diesmal drinnen im Club.
Neben den local DJs Kezeg, Semtex, Agent C & Nasjo stehen auch 2 Gastspiele auf dem Line-Up:
Der legendäre schweizer Task Horizon und Magnetude aus Russland/UK.

Magnetude ist ein dynamisches Duo auf dem Markt, welches aus dem zurzeit in der Schweiz verweilenden Briten DJ Jae Overtech und Rusty K aus Russland zusammengesetzt ist. Dem einen oder anderen wird Rusty K schon ein Begriff sein und diese frische Kollaboration verbindet zwei interessante musikalische Talente. Mit experimentalen Ausflügen in orchestrale Musik und ausgewählte Operelemente und durch Integration von anderen elektronischen Musikrichtungen ziehen sie immer mehr aufgeschlossene Geister in ihren Bann.
https://www.facebook.com/MagnetudeOfficial/

Als einen weiteren Gast dürfen wir den legendären Task Horizon bei uns hosten. Ein Act der seit seiner Gründung die Grenzen dieser weit gefächerten Musikrichtung austestet um stetig für neue Inspiration zu sorgen. Einzigartige Drumstep- Einflüsse lassen noch manchen erfahrenen Musikliebhaber überrascht aufhorchen und die leidenschaftlich produzierten Tunes andächtig studieren. Die zwei Mitglieder Aaron Von Schroeder und Tim Kleinert bringen mit ihren professionellen Hintergründen als Musiklehrer (Tim) an der Universität und Aarons Audio Engineering Studium neben Talent und Hingabe auch noch herausragendes know-how mit. Seit einem Jahr bereichern zwei weitere Mitglieder Task Horizon, nämlich die beiden DJs und Produzenten Spite und Jemi. Mit Releases auf Blackout und ihrem eigenen Label Evolution Chamber runden die vier Herzblutproducer ein pralles, spannendes Programm ab.
https://www.facebook.com/taskhorizonaudio/

One Love!

Divercity DJ-Marathon at Radio LoRa (97.5 MHz) – 08.08.2017 @ 06:00-22:00

Es ist wieder soweit, vom 04.08.2017 bis und mit dem 14.08.2017 findet der alljährliche Radio LoRa DJ-Marathon 2017 statt. Empfangen kann man den Radiokanal im Kanton Zürich über 97.5 MHz oder per Webstream unter http://www.lora.ch – perfekter Sound für Zuhause, am Arbeitsplatz oder auch unterwegs.

Auch dieses Jahr sorgt Divercity wieder für 16 Stunden gefüllt mit ‘All Styles of Drum’n’Bass’, und zwar am Dienstag, 08.08.2016 von 06:00 bis 22:00 Uhr. Folgende DJs werden für beste Musik sorgen:

06:00 – 08:00 Crumbling Empire & Adverblaster
08:00 – 10:00 Rollin John
10:00 – 11:00 Scar & MonNsta
11:00 – 12:00 Nasjo
12:00 – 13:00 JungleRaiders
13:00 – 14:00 Special Victims
14:00 – 15:00 Inca
15:00 – 16:00 Aduard & Compact
16:00 – 17:00 Noizesplitter & Ray Tracer
17:00 – 18:00 Frontline
18:00 – 19:00 Nade & Willson
19:00 – 20:00 Arcnet
20:00 – 21:00 Strain
21:00 – 22:00 The Razzmatazz

Nicht nur wegen der guten Musik lohnt es sich einzuschalten, es wird auch einige Partytipps geben und vielleicht gibt es ja sogar noch etwas zu gewinnen…!

Wir freuen uns =)

Bass der Guten Hoffnung w/ Dave Owen (NYC) @ EXIL, Zürich – 15.07.2017

Lineup:
Dave Owen (NYC)
Subsequence
Arcnet
Randy & Inca

Eintritt: 20.-

Die Drum and Bass Partyreihe „Bass der Guten Hoffnung“ hat bereits Tradition (5 Jahre) und findet auch dieses Jahr wieder zum Sommerferienstart im Exil statt. Wir freuen uns wieder einen internationalen Gast mit dabei zu haben, und dies ist niemand geringeres als der Amerikaner DAVE OWEN.

Der mit bürgerlichem Namen getaufte David Owen hat sich in den letzten Jahren zu einem der begehrtesten amerikanischen Drum’n’Bass Produzenten entwickelt. Mit seiner Mischung aus Liquid, Deep und treibende Rollers hatte Dave Owen schon Releases auf den verschiedensten Labels: Good Looking, V Recordings, Liquid V, Weapons of Choice, Chronic, Rubik Records, uvm…

Weiter geht das LineUp mit Subsequence, das Solo-Projekt des Zürchers Phil Duss, auch bekannt unter den Producer-Kollektiv „Lost Sequence“ Er war die treibende Kraft hinter den Releases auf Demand Records, Fokuz Recordings, Phunkfiction Recordings, DSCI4, Citrus oder auch Basswerk. Er ist ohne Zweifel einer der erfahrenden schweizer Drum’n’Bass Produzenten und war auch ein Member des Event Labe Mute.

Abgerundet wird das LineUp mit den Divercity-Residents Arcnet, Randy und Inca.

Dave Owen:
https://www.youtube.com/channel/UCDt5TLO1nS4IF3xaerCEuCg
https://www.facebook.com/Dave0wen/
https://soundcloud.com/dave-owen

Subsequence:
https://www.facebook.com/Subsequence/
https://www.youtube.com/watch?v=4WglmmcqoDA

Soul of Divercity @ Zigiroom – Stall6, Zürich – 24.06.2017

Lineup:
Submerge
Scooby Johnson Offical
DJ Styx
Adverblaster
Crumbling Empire
Rollin John

Soul of Divercity – All Styles of Drum’n’Bass

Zigiroom: Free Entry
Club: 15.- SFR
..ab 18 Jahren

Die Soul of Divercity wird bei schönem Wetter im Zigiroom des Stall 6 stattfinden. Sollte es jedoch aber wider Erwarten schlechtes Wetter geben, wird die Party drinnen im Club durchstarten.

 

Die Temperatur steigt und mit ihr die Vorfreude auf die Soul Of Divercity am 24. Juni 2017. Passend dazu haben wir ein cooles und lässiges Line-Up für einen heissen Abend für euch zusammengestellt.

Der Berner DJ Submerge ist einer der Veranstalter der beliebten Liquid Session im Dachstock Bern. Er selbst legt aber nicht nur liquid auf, sondern ist sehr vielseitig. Wir freuen uns ihn in Zürich hosten zu dürfen.

Neben Submerge wird auch Scooby Johnson uns mit magischen Tunes an diesem heissen Sommerabend zum Tanzen bringen. Der Wahlzürcher kommt ursprünglich aus Dresden und ist schon lange in der DnB Szene dabei.

Mit Styx haben wir einen weiteren Berner DJ im Stall 6, der für gute Stimmung sorgen wird. Er vertritt würdig den DnB Event-Label Project Riot. Ob deep und atmosphärisch, oder energetisch mit dem richtigen Punch, Styx hat ein breit gefächertes musikalisches Interesse.

Als nächstes auf der Liste steht das Urgestein Adverblaster. Er ist schon lange im Geschäft und kennt die Szene und ihre Vorlieben. Der ehemalige Xenocracy-Veranstalter hat schon etliche Male den Dancefloor und die Basshead-Herzen beben lassen.

Neben den Gast DJs sind auch zwei Divercity Resident-DJs dabei. Einer davon ist Crumbling Empire. Seit seinen ersten Gigs in 2014, ist er oft unterwegs und darf an den unterschiedlichsten Orten in der Schweiz spielen. Wie zum Beispiel an einer Hospitality oder einer RAM Night.

Mit Rollin John ist das Line-Up komplett und ein gelungener Abend garantiert. Der Kopf von Divercity selbst, wird hinter dem DJ-Pult stehen, gemeinsam mit Styx. In 2004 begann er mit dem Auflegen und hat seitdem nie mehr aufgehört. Er gründete in 2010 dann Divercity mit dem bekannten Leitspruch «All Styles of Drum and Bass». Ganz im Sinne seines Leitspruchs hat auch John ein Interesse an allen Subgenres im Drum and Bass und vertritt die Vibes der Szene: «Spread the Löve»

Wir freuen uns auf euch.

Soul of Divercity @ Stall6, Zürich – 27.05.2017

Lineup:
Chris I.O.
The Otherleft
Trigun
SNES
Rollin John

Soul of Divercity – All Styles of Drum’n’Bass

Eintritt 15.-
ab 18 Jahren

Die Zeit läuft und der Sommer rückt näher. Wir wollen aber noch nichts von einer Sommerpause wissen und freuen uns bereits auf die nächste Party im Stall6. Nach der unglaublichen Sause im April können wir es kaum abwarten wieder mit euch zusammen zu feiern.
Aus Bern besucht uns Chris I.O. von Kill Tomorrow Records. Der Tune «Centershot» zusammen mit Axiom dürfte einigen ein Begriff sein, und wem nicht der kann sich umso mehr auf sein Set freuen. Das DJ-Duo The Otherleft dürfe ebenfalls den meisten bekannt sein. Nachdem sie letztes Jahr nach einer etwa 2-jährigen Pause wieder zurückgekehrt sind, freuen wir uns sehr, sie bei uns im Stall 6 begrüssen zu dürfen. Bereits eine lange Zeit in der Szene sind sowohl Trigun wie auch Snes welche uns mit Ihren Sets begeistern werden. Abgerundet wird das Lineup durch Divercity Resident Rollin John.

Ganz nach dem Prinzip der Partyreihe ‘Soul of Divercity’ sind auch dieses Mal wieder DJs aus verschiedensten Regionen und Labels der Schweiz vertreten. Vorfreude pur!

Divercity presents: Bladerunner & Paul T @ Moods, Zürich – 13.05.2017

Lineup:
BLADERUNNER (Dread, Formation Rec., Critical / UK)
PAUL T (V Recordings, Chronic / UK)
CRUMBLING EMPIRE
ROLLIN JOHN

Eintritt: 25.- CHF
ab 18 Jahren

Im Mai findet im Moods die nächste Drum’n’Bass Party von Divercity.ch statt. Mit Bladerunner und Paul T findet sich der Sound zwischen deep, rollend, jungle und liquid wieder.

BLADERUNNER ist bereits zum dritten Mal für Divercity in Zürich. Dies nicht ohne Grund! Seine originellen Sets sind gespickt mit alten Jungle Raritäten, exklusiven Remixes, sehr basslastigem Sound und bringen jedes Publikum ausser Rand und Band. Nach über 13 Jahren im Game, Auftritten auf BBC Radio 1, 1 Xtra, Kiss 100, D&B Arena, Mix-CDs für Musikmagazine wie Knowledge Magazine oder ATM, ist es wohl nicht verkehrt zu sagen, dass dieser Mann den heutigen Jungle verkörpert. Kostproben: „Stay“, „Stamina Bladerunner Remix VIP“ oder „Deeper Love“

Rollend, liquid-sphärisch und dancefloor-orientiert sind nur einige wenige Adjektive, die den Sound von PAUL T beschreiben. Bürgerlich als Paul Trivett bekannt, ist in Südost London aufgewachsen und hat somit die boomende Rave und Club Szene anfangs der 90er hautnah miterlebt. Mit anfänglicher Unterstützung von Adam F. ist Paul mit Releases auf Labels wie Goodlooking oder Dispatch Recordings schnell zur Drum’n’Bass Spitze hochgeklettert. Auch heute noch veröffentlicht er viel neues Material wie z.B. „Put It down“ auf Chronic Records oder „Somebody Else“ auf Liquid V.

Localsupport gibt es von den Divercity Residents Rollin John und Crumbling Empire.

Links:
– Bladerunner
https://www.facebook.com/Bladerunnerdnb/
https://soundcloud.com/bladerunner-dnb
– Paul T
https://www.facebook.com/PaulTDNBUK/
– Divercity
http://www.divercity.ch

Soul of Divercity @ Stall 6, Zürich – 29.04.2017

Lineup:
MonNsta & Ray Tracer
Prof. Pressure & Z-Groove
Nico Mace – DnB
Juandroid & Arcnet

Soul of Divercity – All Styles of Drum’n’Bass

Eintritt 15.-
ab 18 Jahren

Die Temperaturen werden wärmer und der Sommer rückt immer näher. Wer möchte daher nicht den Ausgang nochmals so richtig geniessen jetzt wo die Sommerpause schon bald vor der Tür steht!?
Ganz im Zeichen von ‘All Styles of Drum’n’Bass’ wird auch im April wieder eine Soul of Divercity im geliebten Stall 6 stattfinden. Von Xenocracy besuchen uns Monnsta & Ray Tracer, und von JUR Records schauen Prof. Pressure & Z-Groove vorbei. Mit seinem Können an den Plattentellern wird uns Nico Mace verwöhnen, und die Divercity Bass-Residents Juandroid & Arcnet runden mit ihrem back2back-Set das Lineup ab.
Das warme Wetter lädt ein um einen gemütlichen Community-Abend zu verbringen und die DJs werden für müde, schwere Beine am Sonntag sorgen.
Wir freuens uns auf euch!